Navigation

Retrieverhündin

Über eine Tierschutzorganisation wurde eine Retrieverhündin aus dem Ausland vorgestellt. Die Hündin hatte eine Operation der Milchleiste, die leider nicht adäquat versorgt worden war. Die Wunde war nekrotisch und in weiten Teilen mit abgestorbener Haut bedeckt. Es bestand eine tiefe Wundinfektion.

Leider war der Prozess so großflächig und infiziert, dass ein primärer Wundverschluss, d.h. ein vollständiges Abdecken der Wunde mit einer Wundnaht, nicht möglich war.

So wurde unter Narkose die Wundfläche von abgestorbenem und infiziertem Gewebe gereinigt und zunächst unverschlossen belassen.

Unter lokaler Therapie (Wundreinigung, Salbenanwendung, moderne Wundauflagen) und antibiotischer Behandlung besserte sich der Zustand zusehends. Die Hündin wurde lebhafter und nahm wieder an ihrer Umgebung Anteil.

Nach 3,5 Wochen war die Wunde fast vollständig geschlossen.

Dieser Fall zeigt die Möglichkeiten einer Wundheilung auch unter schwierigen Bedingungen. Ziel ist es, einen definitiven Wundverschluss mit einer kosmetisch akzeptablen, belastungsstabilen Narbe zu erreichen. Ein primärer Wundverschluss wird dabei angestrebt

Um die Sekundäre Wundheilung optimal zu gewährleisten, ist die Kenntnis des Ablaufs einer Wundheilung essentiell. Da aufgrund verschiedener Einflüsse nicht jede Wunde gleich heilt, ist bei jeder Wundkontrolle eine neue Beurteilung und möglicherweise ein Wechsel der Behandlung durchzuführen. Zum Einsatz kommt neben einer intensiven Wundreinigung zu Beginn v.a moderne Wundauflagen, die helfen die Wunde feucht zu halten und zu reinigen. Zusätzlich fördern sie die Bildung von neuem Gewebe und können sogar Defekte auffüllen.  

Anfahrt

Kleintierklinik Frankenthal

Beindersheimer Str. 77
67227 Frankenthal

Tel. 06233 770820
Fax. 06233 7708229

Karte anzeigen

Überweisung

Für überweisende Tierärzte

An dieser Stelle finden Sie als überweisender Tierarzt das Überweisungsformular. Sie können uns entweder online oder per Fax alle Angaben zukommen lassen.

Online-Überweisung

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08:00 - 19:00 Uhr

Um Wartezeiten möglichst kurz zu halten, bitten wir um Terminvereinbarung.

Notdienst
Außerhalb der Terminsprechstunde, Samstag, Sonntag und Feiertags
(Für die Behandlung im Notdienst fallen höhere Kosten an, Abrechnung nach GOT)

Im Notfall erreichen Sie uns Tag und Nacht

24 Stunden Tiernotdienst: 06233 770820

Feedback

Ihre Meinung ist uns wichtig. Daher haben Sie die Möglichkeit uns über unser Feedback-System zu sagen, was Ihnen gefällt oder was wir besser machen können.

Feedback geben

Mitgliedschaften